Titel: Unverfügbarkeit

Autor: Hartmut Rosa (Residenz Verlag)

Rezension von: Pieter Owen, Paradice Board Game Nights
Strategie Austria-Mitglied seit: 2013

Inhalt des Buches:
Hartmut Rosa beschäftigt sich in “Unverfügbarkeit” mit der paradoxen Kehrseite der Access-Gesellschaft. Immer mehr Momente unseres Lebens werden zu käuflichen Experiences. Dabei entfremdet sich die Welt umso mehr von uns, je mehr wir versuchen, sie uns zurecht zu kaufen, wie wir sie wollen.

Take-Away in Kürze:
Erst durch Unverfügbarkeit entsteht echte Resonanz: Rosa bezeichnet Resonanz als “Grundmodus lebendigen menschlichen Lebens” und als klingende Beziehung zwischen uns und unserer Welt, die weder plan- noch berechenbar ist. Resonanz bedeutet, in einen offenen Dialog mit der Welt zu treten, von ihr berührt zu werden, auf sie zu reagieren und sich von ihr verändern zu lassen.

Mein persönlicher Aha-Moment:
Wir wünschen uns oft Tools und Strategien, mit denen wir eine bestimmte Reaktion auf Kommunikationsmaßnahmen garantieren können. Wir wollen mit ihnen ganze Zielgruppen verfügbar machen für unsere Marken, Produkte und Wachstumsziele. Dabei verdrängen wir, dass wir in unserer Rolle als Kundinnen und Kunden genau diese funktionale und berechnende Art der Kommunikation als befremdlich und enttäuschend empfinden. Umso mehr wir Kommunikation als kausale Kette und Menschen als kommunikativ-verfügbare Masse betrachten, desto mehr werden sie vor uns zurückweichen. Anstatt ihnen wie wütende Kleinkinder immer lauter und aufdringlicher mit unseren Botschaften zu Leibe zu rücken, sollten wir uns auf ihre Unverfügbarkeit und auf die unvorhersehbare Resonanz zwischen ihnen und uns einlassen. Ganz unwissenschaftlich: wir sollten es einfach öfter mal drauf ankommen lassen.

Das werde ich noch oft zitieren:
Eine Welt, die vollständig gewusst, geplant und beherrscht wäre, wäre eine tote Welt.

Der Grund für den Kauf war:
Ein Artikel im “Philosophie Magazin”, der mich nicht losgelassen hat. Deshalb ist mein 2-in-1-Lese-Tipp das Philosophie Magazin.

Meine Verkaufsheadline für das Buch:
Der Autor übernimmt keine Haftung für unvorhersehbare Reaktionen.

Das Buch ist ein Muss für:
Alle, die wissen wollen, warum es sich immer ein bisschen falsch anfühlt, “Momente” und “Experiences” zu planen.